Unterstützung in schwierigen Situationen
Coaching ist eine weit verbreitete und anerkannte Methode zur effektiven Unterstützung und Begleitung bei Veränderungsprozessen von Fach- und Führungskräften. Da sich viele Personen als Coach bezeichnen, ist eine kurze Beschreibung unseres Verständnisses hilfreich.

Die Ursprünge des Wortes "Coaching" kommen aus dem Englischen und bedeutet "Kutsche": Eine Kutsche bringt Menschen an ihr jeweiliges Ziel - gegebenenfalls über mehrere Etappen verteilt. Bereits seit vielen Jahren wird es im Sport als Synonym für "Trainer, Sportlehrer" verwandt, der seinem Schützling unterstützend bei der Erreichung seiner Ziele sowohl auf der mentalen als auch auf der technischen Ebene zur Seite steht und ihn dabei begleitet.

Übertragen auf die Begleitung von persönlichen Veränderungsprozessen bedeutet dies, dass der Coach seinen Kunden dabei unterstützt, an sein persönlich definiertes Ziel im Berufsleben zu gelangen, ihn auf diesem Prozess der persönlichen/beruflichen Veränderung professionell begleitet und ihm dabei hilft, seine neue Rolle individuell zu entwickeln.

Für metedas stellt Coaching einen Beratungs-Ansatz dar, bei der die individuelle Lösungsfindung durch den Klienten erreicht wird. Wichtig hierzu ist, den Schützling zur Selbstreflexion anzuregen, um individuell von sich aus zur Lösungsfindung zu gelangen. Das metedas-Coaching bedient sich weniger irgendwelcher Tipps oder Ratschläge, sondern arbeitet ressourcen- und lösungsorientiert. Die Dauer eines Coaching-Prozesses orientiert sich an der Aufgabenstellung, der aktuellen Situation des Coachees und den voraus gegangenen Erfahrungen - deshalb kann darüber keine Pauschalaussage getroffen werden.